Am Sonntag den 16. Dezember 2018 fand in unserem Dôjô das gemeinsame Training aller Gruppen statt.

Das Training wurde von Frank 5ter DAN, Marco 3ter DAN und von Rolf 5ter DAN geleitet. Im Vordergrund stand für den 3ten Advent die Zahl Drei, also Sanbon. Marco leitete die erste Trainingseinheit, wobei jedem Kind ein Erwachsener (Roboter) zugeteilt. Es wurden immer drei Techniken, die von den Kindern den Robotern vorgegeben worden durchgeführt. Frank übte mit der Gruppe Selbstverteidigung, wobei unsere Kleinen die Großen wirkungsvoll aufs Kreuz gelegt haben.

Danach ging es in die wohlverdiente Pause mit Essen, Trinken und Süßigkeiten. Dieses wurde von Silke und ihrem Helferteam super vorbereitet und durchgeführt. Nach der Pause leitet Rolf das letzte Training mit Bewegungsübungen und Karate-Kihon-Techniken.

Im Anschluss wurden unsere Trainer für ihre geleistete Arbeit geehrt. Für ihren besonderen Einsatz beim Lehrgang am 24.11.2018 wurden Yannick, Niklas und Lukas ausgezeichnet. Leah, Fabian, Jan und Silke wurden zusätzlich für ihre guten Leistungen im Jahr 2018 ausgezeichnet. Opa Rolf bedanke sich bei seinem Enkelkind Thomai für ihre Einsäte in unserem Dojo.

Nach dem Training waren wir noch bei Martina und Frank auf einen-zwei usw. Glühwein eingeladen. Das war für alle ein wunderschöner gelungener Tag.

In der Foto-Gallery findet ihr weitere Bilder.